Immer wieder Socken


  Startseite
    nix Socken
    Schlaraffenland
    Knotenreport
    ... angenadelt ...
    ... gesingelt ...
    Meine Socken
    Zickensocken
    "Gift"-Socken
    Vorrats-Socken
    Seine Socken
    Mini´s
    (Reste-) Schals
  Archiv
  Socken auf 1 Klick
  ---------------------
  SILLY SOCKS
auf Lager
  verstrickt 2006
  verstrickt 2007
  verstrickt 2008
  ausgewandert
  ---------------------
  SOCKS THAT ROCK
auf Lager
  verstrickt 2006/2007
  verstrickt 2008
  Rocking Sock Club 2007
  Rocking Sock Club 2008
  ---------------------
  My Lorna´s Laces
  My Koigu´s
  My Cherry Tree Hill´s
  ---------------------
  Meine OPAL-ABOs
  Meine Handgefaerbt.com´s
  Meine Wollmeisen
  Meine Sheepaints
  ---------------------
  My Inside Out Socks
  My Aran Socks
  Icy Socks
  Strickrezepte
  Socke quergestrickt
  ---------------------
  Juristerei

 
Links
   
   Image hosted by Photobucket.com
   
   Schöne Wolle
   WOLLMARKT RÜFER
   Wollfactory
   
   
   Wollmeise
   
   Wolle aus den USA
   Blue Moon
   Yarn Bazaar
   Lorna´s Laces
   Get Knitted (England)
   
   Designergarne
   
   
   Farbspiele 100
   Woll_Paradies1
   
   



http://myblog.de/lotta

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Färben mal anders


Hatte ja schon geschrieben, dass meine letzten Färberein irgendwie anders waren. Zum einen andere Wolle und zum anderen "Umfärben", was gar nicht soo einfach ist.

Hier erstmal die beiden Stränge, die ich aus der naturfarbenen Wolle/Baumwollmischung von Ewas Sockenwolle gemacht habe! Ich finde sie sehen ein wenig nach Öko aus, jetzt so nach dem Trocknen. Allerdings war ich von der Wolle nun wieder überrascht, sie ist griffig und weich und vielleicht doch sockenstricktauglich, wie Kirsten es ja schon im Kommentar geschrieben hat!

Nr. 1: sah im Färbewasser aus wie der bunteste Papagei, nu isser ein wenig blass.
Der Strang muss an die 150 g haben und kommt erstmal an die Seite!



Nr. 2: gefällt mir inzwischen richtig gut - einen Namen hab ich aber noch nicht.
Ich mag gelb/blau zusammen schon sehr sehr gern .



Und hier die beiden Knäuel, die umgefärbt wurden.
Das ist erstmal die Konfetti von OPAL. Und so wie sie da liegt, würd ich mir am liebsten selbst Socken draus stricken. Aber Lina bettelt schon sooooo lange, dass ich mal in ihren Lieblingsfarben färbe und mit den bunten Spenkeln hat das, wie ich finde, hervorragend geklappt!
Sollte ich vielleicht noch ein paar Konfettis bunkern
*grübel*






So und hier mal das Vorher-Bild vom letzten Stang...



... und das Nachher-Bild



Interessant ist dieser Strang ja auch.
Irgendwie sieht er jetzt aus wie die Winterberry von Cherry Tree Hill.
Allerdings sind das nun gar nicht meine Farben, nein nein. Aber heißen soll er "Winterbeere"





Anleitung für die Rüsche
zwei Einträge weiter unten

Also die Maschenzahl die man für den Socken normalerweise braucht wird mit 3 mutipliziert. (Bei 52 Maschen macht es dann 156)
Diese Maschenzahl anschlagen und 3 oder 5 Runden kraus stricken. (1. Runde links, 2. Runde rechts ...)
Dann ins 1 rechts, 1 links - Muster übergehen, ich habe die rechte Masche verschränkt gestrickt, das gibt immer die schöne kantige Rippe. 5 Runden in diesem Muster!
In der folgenden Runde werden die Maschen so zusammengestrickt, dass die "Originalmaschenzahl" erreicht ist. Und zwar werden immer 3 Maschen dem Muster entsprechend zusammengestrickt. Und zwar auch hier im Wechsel von 1 rechts / 1links. 3 Maschen rechts zusammenstricken, 3 Maschen links zusammenstricken.
Nach dieser Runde habe ich 10 Runden 1 rechts verschränkt/ 1 links gestrickt.
Dann ist man an der Stelle wo die Rüsche umgeklappt wird. Ich habe dann den "Socken" gewendet, also nach innengeschlagen und sozusagen rückwärts weiter gestrickt in 3rechts/ 1links und den Socken wie immer gestrickt.

Tja, ob das letzte nun zu verstehen war, könnt nur Ihr sagen, wenn nicht, fragt noch einmal hier nach, ist immer gar nicht so einfach, dass verständlich zu erklären. Die Rüsche hatte ich in irgendeinem Strickbuch gefunden, ziemlich versteckt zwischen verschiedenen Trachtensocken. Da waren zum Beispiel die krausen Reihen farbig abgesetzt, das sah auch toll aus . Ich versteh nur immer nicht, warum in den Büchern und Strickheftchen oft so schlechte Aufnahmen sind, auf denen wenig bis nix zu erkennen ist!




Und damit hier alles wieder mit rechten Dingen zugeht! Ich hätte da mal ´ne Frage: Ich habe da in irgendeinem Strickblog, doch - ja es war ein Strickblog, was von SACKSOCKEN gelesen. Ist das Bild schon draussen und wo war das nur? Die hätten mich schon arg interessiert, bin schließlich eine Fotosuchtel, wie Anabelchen immer so schön zu schreiben pflegt!

27.9.06 14:13
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung